Munich Mash 2015 – Update

Morgen geht es endlich los, zum zweiten Mal wird der Olympiapark der Place to be für alle Action Sports-Fans in und um München sein. Entsprechend weit sind die Vorbereitungen für den MUNICH MASH (26. – 28. Juni 2015) vorangegangen: Skatepark und Prime Line sind fertig gestellt, erste Practice Runs wurden gefahren und die Aufbauarbeiten der Side Events am Mash Fest sind im vollen Gange.

„Unser Anspruch ist es, den Besuchern ein einzigartiges Action Sports-Wochenende zu bieten. Hochklassige und spannende Contests mit namhaften, internationalen Athleten und ein musikalisches und kulturelles Rahmenprogramm, das MASH zu einem echten Erlebnis macht“, so OK-Chef Frank Seipp.

Also wer dieses Wochenende noch nichts vor hat, dem kann aufjedenfall geraten werden im Münchner Olympia Park vorbei zuschauen. Es erwartet euch eine Menge Action!

PS: Der Wettergott meint es wohl auch gut mit den Extremsportlern 🙂

Das MUNICH MASH im Überblick:

MASH FEST, 26.-28. Juni, Außengelände von Coubertin- bis Willi-Daume-Platz, Eintritt frei!

RED BULL HOMETOWN SESSION, Freitag 26, Juni, 19.00 Uhr Olympia-Eisstadion, Eintritt frei!

BMX STREET RINK, 27. Juni, 13.00 Uhr, Olympia-Eisstadion, Tickets ab 15 Euro

SWATCH PRIME LINE, 27. Juni, 17.00 Uhr, Coubertinplatz, Eintritt frei!

CASPER mit DJ, 27. Juni, 20.00 Uhr, Olympiastadion Eingang Nord, Tickets 26,50 Euro

SWATCH UP YOUR NIGHT, 27. Juni, 22.00 Uhr, Restaurant Coubertin/Club

SKATEBOARD STREET RINK, 28. Juni, 13.30 Uhr, Olympia-Eisstadion, Tickets ab 15 Euro
Als offizieller TV-Partner zeigt ProSieben FUN eine Vielzahl der Wettkämpfe live im Pay-TV. Genaue Übertragungszeiten sowie Informationen zum Empfang unter www.prosiebenfun.de.
PULS, das junge Programm des Bayerischen Rundfunks, ist exklusiver Radiopartner bei MUNICH MASH und begleitet den international besetzten Action Sport-Event auf allen Kanälen. www.deinpuls.de/playground
Tickets und aktuelle Infos zu den Munich Action Sports Heroes 2015 gibt es unter www.munich-mash.com und www.facebook.com/munichmash.

Michael Anderl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.