Zehn Gründe, warum du in diesem Sommer das Kitesurfen ausprobieren musst!

P091-Viewpoint

Faul am Strand war gestern – diesen Sommer ist Action angesagt! Unser Tipp – versucht es doch einmal mit der Trendsportart Kitesurfen. Hier kommen 10 gute Gründe:

  1. Kitesurfen kann jeder

Du bist ein echter Beach-Fan, eine Wasserratte und hast Spaß am Sport? Das sind bereits die perfekten Voraussetzungen! So gut wie jeder durchschnittliche Mensch ist in der Lage das Kitesurfen zu erlernen. Am Anfang brauchst du vielleicht etwas Geduld, doch schon bald wirst du den Dreh raus haben. Beim Kitesurfen brauchst du nur sehr wenig Kraft. Der Kite wird (im Gegensatz zum Wakeboard) an einem Hüftgurt (Trapez) eingehakt. Dadurch wird die Zugkraft des Windes auf den Körper übertragen und du kannst mit ein bisschen Erfahrung sogar mit nur einem Finger steuern!

  1. Coole Surfspots und Destinationen

Der Trendsport des Sommers führt dich in die coolsten Surfreviere. Nordsee, Ostsee oder doch lieber der Süden? In Europa zählen Top-Destinationen wie Griechenland, Sardinien, Andalusien oder Fuerteventura zu den beliebtesten Kite-Regionen. Aber auch die Ferne lockt mit Traumstränden wie Combuco (Brasilien) oder Los Roques (Venezuela). Der Blog spotspy.net hat die beliebtesten Kitespots unter die Lupe genommen und unterstützt dich mit Bildern, Erfahrungsberichten, Bewertungen und Windvorhersagen bei der Planung deines Surf-Trips.

  1. Schnelle Lernerfolge

Kitesurfen solltest du auf jeden Fall in einer Kite-Schule lernen! So erzielst du schnelle Erfolge und vermeidest anfängliche Frustration. Davon abgesehen ist der Surfsport als Laie ohne Anleitung für dich und andere Wassersportler gefährlich! Ein Surflehrer vermittelt dir die wichtigsten Theorie-Kenntnisse zu Material und Sicherheit und steht dir bei deinen ersten Fahrversuchen mit Tipps und Tricks zur Seite.

Das Kursangebot und die Preise können je nach Saison und Kite-Schule stark variieren. Zum Saisonstart kannst du preislich für eine Kurswoche (7 Tage) mit einer Summe von 400 – 600 Euro rechnen. (Tipp: Oft bieten die Kite-Schulen dir an, zunächst einen Schnupperkurs zu absolvieren und diesen dann zu verrechnen, falls du dich im Anschluss für die Buchung eines Grundkurses entscheidest)

  1. Triff coole Leute

Besonders viel Spaß macht das Lernen natürlich in der Gruppe! Die Kite-Schule ist eine super Gelegenheit um in deinem Urlaub neue Leute kenne zu lernen und Freundschaften zu knüpfen. Damit dem Lernerfolg nichts im Wege steht solltest du bei den Unterrichtsstunden dennoch darauf achten, dass die eine Kursteilnehmerzahl von 2-4 Personen nicht überschritten wird.

  1. Surf-Vibes & Ambiente

Nach dem Kurs noch gemütlich am Strand chillen, oder ihr lasst den Abend ganz entspannt bei einem Snack oder Cocktail an der Beach-Bar ausklingen und genießt den Sonnenuntergang. Die Szene ist bekannt für ihre relaxte Musik, coole Vibes und tolle Stimmung. Lass dich vom lockeren Surf-Ambiente anstecken und mittragen.

  1. Kitesurfen ist stylish

Dank Dakine wirst du am Strand zum absoluten Trendsetter. Beim Stöbern durch die aktuelle Sommerkollektion entdeckst du schnell dein perfektes Surf-Shirt und lässige Boardshorts. Auch auf der Suche nach professionellem Kitesurf-Equipment wirst du im DaKine Online Shop fündig. Neuester Trend auf dem Markt ist das Dakine C-1 Kite Trapez. Es erleichtert deine Surfmoves durch optimale Kraftübertragung vom Kite und ist dank innovativem Texon-Material für Anfänger und Profis besonders bequem zu tragen.

P040-Ladies   P044-Ladies

 

  1. Kitesurfen ist sexy

Braun gebrannt und mit neuem Selbstbewusstsein stolzierst du am Strand entlang. Denn ganz nebenbei ist das Surfen auch noch ein perfektes Workout für deinen Sommerbody.

  1. Flirt-Faktor

Natürlich konnten wir in dieser Liste auch den Flirt-Faktor nicht vergessen. Bei all den Vibes, Styles und sexy Surfern wird auf deinem Kite-Trip auch die erste Sommer-Romanze nicht lange auf sich warten lassen. Wer weiß, vielleicht findest du sogar die ganz große Liebe 🙂

  1. Kitesurfen macht süchtig

Einmal und immer wieder! Wer erst einmal auf dem Brett gestanden hat und sich vom Wind und den Wellen leiten ließ, bekommt definitiv Lust auf mehr. Spätestens bei deiner Rückkehr wirst du bereits die nächste Destination und Kite-Reise planen wollen.

  1. Coole Surfstars & Events

Das Kite-Fieber hat dich gepackt? Nun möchtest du Stars und Rider wie Weltmeister und Dakine Markenbotschafter Philip Köster hautnah erleben? Mit unserem Dakine World Event-Kalender bist du über anstehende Kite-Events stets up-to-date.

 

Stay Connected:

http://www.dakine-shop.de

http://www.facebook.com/dakineshop
http://www.facebook.com/DakineWorld

 

MM

... Michaela ist gerne auf Reisen und hat unter anderem über 1 Jahr in Costa Rica gelebt. Seit 2016 ist sie bei Dakine Shop im Social Media bereich tätig und als echte Münchnerin nach Feierabend natürlich an der Isar zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.