Acht Tipps zum Packen deines Schulrucksacks

Clever packen, richtig tragen – schon bald heißt es in den ersten Bundesländern wieder Schulbank drücken – ein neues Schuljahr beginnt!

Unsere beliebten Dakine Schulrucksäcke wie der coole Campus Rucksack für die Jungs oder der stylische Prom 25L für die Mädels machen nicht nur optisch einiges her. Die funktionellen Dakine Schulranzen sind leicht und trotzdem stabil und helfen mit ihren praktischen Features dabei, die Belastung für den Rücken möglichst gering zu halten. Schließlich geht es darum, Haltungsschäden und Druckstellen vorzubeugen sowie eine freie Atmung zu ermöglichen. Mit den folgenden Tipps kannst du dir den Schulweg um einiges erleichtern:

 

Tipp 1
Nur in den Schulrucksack packen, was tatsächlich im Unterricht gebraucht wird. Der gepackte Schulranzen sollte fünfzehn Prozent des Körpergewichtes auf Dauer nicht überschreiten.

 

               

 

Tipp 2
Empfindliche Gegenstände wie die Brille oder das Handy sind im oberen Fach geschützt.
Tipp 3
Leichte und eher kleine
Gegenstände kommen
in die Vorder- / Seitentaschen.
Tipp 4
Schwere Bücher immer körpernah verstauen.

 

               

 

Tipp 5
Besonders wichtig ist es, die gepolsterten Tragegurte richtig einzustellen: Der Rucksack sollte über der Hüfte sitzen und mit der Oberkante des Rucksacks in Schulterhöhe abschließen. Das Hauptgewicht ist dicht am Körper und wird von der Schulter auf die Hüfte verlagert. Wenn die Gurte zu lang sind, zieht der Rucksack das Kind ins Hohlkreuz und belastet zu sehr die Schulterblätter und die Lendenwirbelsäule.

 

Tipp 6
Die richtige Gewichtsverteilung: Achte bereits beim Kauf deines Schulrucksacks auf eine logische Fächeraufteilung und einen rückennahen Sitz, um die Schultern zu entlasten. Rucksack-Modelle wie der Dakine Mission 25L verfügen über einen  verstellbaren Hüftgurt, der bis zu 30 Prozent des Gewichts von den Schultern auf die Hüfte verlagern kann. Ein Brustgurt verhindert, dass die Träger über die schmalen Schultern rutschen.

 

Tipp 7
Um den Schulrucksack rückenschonend aufzusetzen, das Gewicht aus den Knien heben. Oder den Rucksack erst auf den Tisch stellen. Ebenso sollte das Absetzen nicht aus dem Handgelenk oder durch lässiges Abrutschen über die Schulter erfolgen. Ideal wäre es, den Rucksack über den Rücken auf die Schulbank gleiten zu lassen und ihn dann auf den Boden zu stellen.

 

Tipp 8

Sicherheit und gute Sichtbarkeit sind auf dem Schulweg unabdingbar. Daher sollte der Rucksack rundum mit Leuchtelementen / Reflektoren versehen sein.

 

Euer DaKine-Shop Team

Stay Connected:
http://www.dakine-shop.de
http://www.facebook.com/dakineshop
http://www.facebook.com/DakineWorld

 

Textquelle: PM Nitro Snowboards Handels GmbH & Co.KG, Feb 2013

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.