Tipps für einen herbstlichen Spätsommer

pexels-photo-164024

Wem dieser Sommer zu nass war, der wird sich über das kalte Spätsommer-Herbst-Winterchaos da draußen auch nicht besonders freuen. Doch mit einem hat Mama wirklich recht: es gibt kein schlechtes Wetter, nur…

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

… ganz genau! Schlechte Kleidung!

 

Damit Ihr also im Spätsommer – der derzeit macht was er will – top ausgerüstet seid, haben wir Euch ein paar der wichtigsten Fashion-Teile für launisches Wetter rausgesucht:

DAKINE_WOMENSCALIBERJACKET_BLACK_8555307-10208

Eine wasserdichte Jacke 

  • mit großer Kapuze, wo der Helm drunter passt
  • die sich auch zum Biken / Wandern eignet
  • daher echt bequem ist

 

2017W-10000659-WESTSIDEPANT-BUCKSKIN-DAKINE

Eine schicke Wanderhose, die sich auch zum

  • Skifahren und Snowboarden eignet
  • die echt cool ist und
  • die Ihr gerne tragt, weil sie super bequem ist

 

2017W-10000921-GALLAWAY-MARLIN-DAKINE

Ein trendiges, kuschelweiches Flanellhemd

  • ist das absolute Must-have für kuschelige Stunden am Lagerfeuer
  • für kalte Tage draußen
  • für alles, wo Ihr ein Hemd braucht, das gut aussieht aber auch echt gemütlich ist

DAKINE_RUBY_CHILLBLUE  &  DAKINE_TOULOUSETRUCKER_TOULOUSE_MAIN

Ein, zwei, drei, viele Mützen, Caps, Hüte!

  • egal zu welcher Jahreszeit, eine Kopfbedeckung sollte immer griffbereit sein
  • als Sonnenschutz, als Kälteschutz, als Coolness-Faktor
  • prinzipiell gilt: je kälter es draußen ist, desto flauschiger sollte der Kopfschmuck sein!

 

2017W-10000917-ATLANTIC-DARKPURPLE-DAKINE

Ein Hoodie, Kapuzenpullover, Fleecejacke…

  • ist das ganze Jahr über nicht wegzudenken, wo kämen wir denn da hin?
  • im Spätsommer / Herbst empfiehlt sich bereits einer mit weichem Fleece innen
  • die Kapuze dient auch zum Verstecken vor dem schlechten Wetter, vielleicht hilft es ja

 

Wer dem schlechten Wetter die Zunge rausstrecken will und sich optimistisch auf jede Menge Sonnenschein freut, dem haben wir hier ein paar Tipps für den spätsommerlichen Herbst zusammengestellt:

 

Indoor-Programm machen

Auch drinnen könnt Ihr Euch bewegen: entweder in der Halle klettern, zuhause Yoga machen, ins Fitnessstudio gehen

 

Auch bei Regen laufen bzw. radeln gehen

Wichtig: oben genannte Outerwear nicht vergessen, beim Radfahren ev. vorher nochmal hier vorbeischauen

 

Urlaub buchen und den Sommer zurückholen

Holt Eure Bikinis und Boardshorts aus dem Schrank, Flug buchen, Zunge raus, winken, abheben!

20346833_1003589303114232_1861127178964434944_n

 

Euer Dakine Shop Team

Stay Connected:
http://www.dakine-shop.de
http://www.facebook.com/dakineshop
http://www.facebook.com/DakineWorld

Chrissi Bisanz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *