Der Dakine Rucksack der wirklich zu dir passt – und zwar ohne Schmerzen!

Aua, die Schultern tun jetzt schon weh, dabei hat der Tag doch gerade erst angefangen! Manchmal zwickt der Rucksack schon von Anfang an, manchmal tut der Nacken erst nach Stunden weh und es kann sein, dass die Schultern noch tagelang verspannt sind. Egal ob Dakine Ski-/ Snowboard bzw. Sportrucksack, Freizeit– oder Schul- bzw. auch Laptoprucksack – der Rucksack muss zum Körper passen. Wir zeigen was für einen gut sitzenden Rucksack wichtig ist.

 

Unser Motto: es gibt für jeden den richtigen Rucksack und es gibt genau DEN Dakine Rucksack der zu Dir passt!

Dabei sollte der Pack so gepackt (nähere Infos, wie Du Deinen Dakine Schulrucksack richtig packst findest Du in diesem Blog HIER) und eingestellt sein, dass das Gewicht gleichmäßig auf den Körper verteilt und der Rücken geschützt wird.

Mit einem gut sitzenden Dakine Rucksack macht Ski- und Snowboarden gleich doppelt so viel Spaß!

Bei den Dakine Rucksack Modellen im Dakine Shop gibt es Rucksäcke in alle Facetten und Styles. Es gibt Bike Rucksäcke (wie den HIER) mit nur 6 Liter Volumen, dann wieder Abenteuer / Reise Packs von Dakine mit 40L (siehe den Dakine Builder Pack)

Doch nicht das Volumen alleine ist entscheidend. Damit er zum Körper passt, unterscheiden sich Rucksäcke auch in ihrer Größe. Natürlich gibt es Kinderrucksäcke von Dakine, denn die Zwerge können ja auf keinen Fall ein Modell für Erwachsene tragen. Bei denen unterscheidet Dakine zwischen Rucksackmodelle für Männern und Frauen. Das liegt an der unterschiedlichen Anatomie, also der Körperform, Frauenmodelle sind meistens kleiner und kürzer.
Um herauszufinden, welcher Rucksack wirklich zu Euch passt, gibt es den Produktberater von Dakine. Darauf wollen wir hier nicht weiter eingehen.

Rundum glücklich – auch mit Rucksack!

 

Damit der Rucksack nicht zwickt, drückt und damit er nicht zu schwer auf den Schultern liegt, ist also die Größe wichtig – so wie es z.B. beim ABS Vario Base Unit von Dakine verschiedene Größen gibt. Es ist aber vor allem wichtig, dass der Pack richtig eingestellt ist.

Den Dakine Rucksack stellt Ihr in vier Schritten richtig ein:

 

  1. Rucksack richtig packen 

    Ganz wichtig für ein angenehmes Tragegefühl: den Dakine Pack richtig beladen!

    Hier hilft Dir die Dakine Shop Info unter diesem Link weiter: https://www.dakine-shop.de/Rucksaecke-richtig-packen

  2. Hüftgurt korrekt platzieren
    Der Gurt soll in der Mitte geschlossen werden und zwar direkt über den Hüftknochen. Dann aber auch ordentlich zuziehen, damit er zwar den Bauch nicht stranguliert, aber er soll schon fest sitzen. Der Hüftgurt trägt schon mal eine ordentliche Portion der Last und sollte schon mal Deinen Rücken entlasten.

Damit der Rucksack angenehm zu tragen ist, sollten die Schultergurte – meistens gepolstert – in der richtigen Position sein.

3. Schultergurte anziehen
Die Tragegurte helfen dem Hüftgurt den Rest der schweren Packs zu tragen. Damit da nichts zwickt und drückt, sollten die Gurte mittig an den Schulterblättern aufliegen. schließlich tragen Schultergurte sollte mittig an den Schulterblättern anliegen.
Wieder fest anziehen! Kontrolle: wenn die Tragegurte an der Schulter einen Knick machen oder der Anfang der Gurte sitzen zu tief, dann sollte die Höhe nochmal verstellt werden.

Alle Riemen am Rucksack sollten fest aber nicht allzu fest angezogen werden damit sie zwar eng am Körper liegen ohne ihn einzuschränken.

Nur so kann der Dakine Rucksack besser getragen werden!

 

4. Brustgurt schließen (optional verfügbar)
Der Brustgurt hat den Sinn, dass die Schultergurte nicht verrutschen. Also den auch – wenn vorhanden – so zuziehen, dass er schön in der Mitte liegt.

 

 

 

 

Also dann, einfach den für Dich schönsten Dakine Rucksack auswählen, richtig an Deinen Körper anpassen und bei Fragen gerne im Dakine Shop anrufen. Wir beraten Euch gerne!

Eine entspannte Zeit wünsche Euch Eure Chrissi vom Dakine Shop Team!

Stay Connected:
http://www.dakine-shop.de
http://www.facebook.com/dakineshop
http://www.facebook.com/DakineWorld

 

 

Chrissi Bisanz

... Chrissi versucht jede freie Minute draußen unterwegs zu sein. Man trifft sie meistens mit ihren Hunden, egal ob beim Trailrunning oder beim Wandern in den Bergen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.