Das Dakine Trinksystem: Wie reinige ich mein Trinksystem richtig?

Zu den unangenehmen Pflichten der Ausrüstungspflege gehört unter anderem das Reinigen des Trinksystems und vor allem der Trinkblase. In diesem Artikel erfahrt ihr, wie ihr euer Dakine Trinksystem richtig säubert, wie oft dies zu tun ist und was ihr beim Reinigen unbedingt beachten solltet!

 

Während noch vor 20 Jahren die klassische Trinkfalsche aus Blech oder Aluminium zur Standardausrüstung für jegliche Outdoor-Aktivitäten zählte, so erobern nun die modernen Trinksysteme mit Trinkblase den Markt.

 

        

Diese sind ideal als Ergänzung oder Ersatz der Trinkflasche geeignet. Sie lassen zu, dass ihr während der Aktivität ganz bequem aus dem am Schultergurt befestigten Trinkschlauch trinken könnt, ohne absteigen oder stehen bleiben zu müssen. Dazu müsst ihr euren Dakine Rucksack weder abnehmen, noch umständlich Herumfummeln oder euch verrenken, um an euer Getränk zu kommen.

 

          

Wichtig ist es, darauf zu achten, das Trinksystem vor dem Reinigen auseinander zu bauen, und die Teile einzeln zu reinigen. Das erleichtert die Arbeit erheblich. Meist besteht ein Trinksystem aus Trinkschlauch, Trinkblase und Mundstück.

Nach jeder Benutzung solltet ihr euer Trinksystem mit Wasser (bis zu 60 Grad) ausspülen.  Danach Schlauch und Blase gut ausschütteln und zum Trocknen aufhängen, damit das Wasser ablaufen kann. Wir empfehlen euch die Dakine Trinkblase mit saugfähigem Küchenpapier auszufüllen und so aufzuhängen.

                

 

Fall 1: Wasser

Wenn ihr euer Trinksystem nur mit reinem Wasser befüllt und keinerlei Säfte oder Zusätze verwendet, genügt es, zur Reinigung klares Wasser zu verwenden und das Trinksystem sorgfältig zu trocknen.

Fall 2: Säfte oder Brausetabletten

Wenn ihr euer Trinksystem gerne mit Säften oder in Wasser aufgelösten Brausetabletten befüllt, solltet ihr bei der Reinigung auf jeden Fall sehr gründlich sein, und darauf achten, dass keine Rückstände oder Partikel zurückbleiben, die Schimmel verursachen können. Am besten spült ihr alles einmal gründlich mit heißem, aber nicht kochendem, Wasser aus. Das Wasser sollte auf keine Fall kochen, da sonst das Material der Trinkblase beschädigt und dauerhaft unbrauchbar gemacht werden kann. Zusätzlich kann es nicht schaden, die letzten Rückstände mit etwas Spülmittel und einer Bürste zu entfernen und nochmals alles gründlich mit Wasser auszuspülen. Anschließend nicht Vergessen alles zu trocknen.

 

                

 

Fall 3: Sehr häufiger Gebrauch mit unterschiedlichen Inhalten

Seid ihr ständig auf Achse und habt nicht wirklich immer viel Zeit euer Trinksystem zu reinigen? Dann empfehlen wir den Erwerb einer zweiten Trinkblase, so habt ihr immer eine als Ersatz, falls es mal schnell gehen muss! Um das Reinigen kommt man allerdings trotzdem nicht herum. Outdoor-Junkies, die ständig unterwegs sind, sollten ihre Trinksysteme immer dann reinigen, wenn sie die Möglichkeit dazu haben. Dafür reicht schon ein Brunnen mit klarem Wasser oder ein Gebirgsbach. Auch fast jede Ferienwohnung oder Campingplatz ist mit Spülmittel und heißem Wasser ausgestattet.  Jedem sollte die Bedeutung, die eine gute Hygiene für die Gesundheit hat, bewusst sein!

Da es sich um ein Trinksystem handelt, sollte von starken Reinigungsmitteln abgesehen werden. Jedoch eignen sich zur Reinigung auch Corega-Tabs oder Essig gut. Sorgfältiges Ausspülen nicht vergessen!

Wenn ihr diese Tipps befolgt, werdet ihr euer Trinksystem bestimmt ganz lange und unkompliziert benutzen können und viel Spaß damit haben!

 

Euer Dakine Shop Team

Stay Connected:
http://www.dakine-shop.de
http://www.facebook.com/dakineshop
http://www.facebook.com/DakineWorld

 

Bestelle hier gleich deine neue Dakine Trinkblase.

Und hier geht’s zu unseren Dakine Rucksäcken mit integriertem Trinksystem!

Daniela P

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.