Raus aus dem Alltag – mach diesen Sommer doch einfach mal eine Radreise!

Eine kleine Fahrrad-Runde durch den Wald drehen zur Sommerzeit viele, aber nicht alle haben bei der Planung ihres Jahresurlaubs gleich eine komplette Radreise im Kopf. Dabei gibt es kaum einen Ort, wo du besser entspannen und dem Alltag entkommen könntest, als alleine auf dem Bike inmitten der Natur! Wir haben einmal ein paar Ideen für einen tollen und aktiven Sommerurlaub der anderen Art gesammelt.

Die Top Ziele für eine Radreise im Juli und August:

1.  Einmal quer durch die Schweiz radlen

Grüezi & Buongiorno! In der Schweiz strotzt der Sommer je bekanntlich nur so vor saftig grünen Landschaften, herrlichem Alpenpanorama und Sonnenschein! Von spektakulären Mountainbike Trails bis hin zur mehrtägigen Velotouren quer durch die Schweiz ist für jeden etwas dabei.

Unser Tipp:

Die Nord-Süd-Route von Basel bis nach Chiasso. Ob du die Distanz mit dem E-Bike oder dem Mountainbike radelst, bleibt dir überlassen. Wenn du den Trip über eine Agentur buchst, musst du dein Gepäck nicht einmal selbst tragen! Der Reiseveranstalter transportiert deine Sachen bequem von Unterkunft zu Unterkunft.

Die Tour:

  • Länge: 335 km
  • Empfohlene Etappen: 8
  • Aufstiege: 3.371 m
  • Abstiege: 3.3580 m
  • Kondition: mittel

Mehr Informationen und weitere Touren findest du unter myswitzerland.com

 

2.  Mit dem Bike über die Inseln Kroatiens „hüpfen“

Bei Touristen ist Kroatien vor allem für kristallklares Wasser und atemberaubende Strände bekannt. Doch auch für Radreisende gibt es an der Adriaküste einiges zu entdecken! Unser „Insel-Hopping“ der anderen Art startet in der schönen Küstenstadt Split. Vorbei an alten Steindörfern geht es über die Inseln Brac, Hvar und Korcula bis hinunter nach Dubrovnik:

Unser Tipp:

Wenn du keine Möglichkeit hast, dein eigenes Fahrrad mitzubringen, erkundige dich am Besten vorher, wo du auf den Inseln jeweils gute Trekkingräder mieten kannst. Die 7-Tages-Tour inklusive Fähren kannst du bereits als Komplettpaket über einen Reiseanbieter buchen (z.B. Moja Travel). Oder du erkundest die Inseln – deutlich günstiger – auf eigene Faust!

Die Tour:

  • Länge: knapp 200 km
  • Empfohlene Etappen: 5
  • Kondition: mittel

 

3.  Mit dem Fahrrad Island umrunden

Bequem mit dem Auto durch Island? Das kann doch jeder! Wir nehmen den Drahtesel und erkunden die faszinierende Schönheit dieser wilden Insel mit dem Bike. Eine Abenteuer- Radreise der Extraklasse wartet da auf dich. Perfekt, wenn dir der heimische Sommer viel zu heiß ist.

Unser Tipp:

Gegen Windgeschwindigkeiten von bis zu 150 km/h anzufahren macht nur wenig Spaß! Da der Wind in den Sommermonaten tendenziell im Uhrzeigersinn um die Insel stürmt, solltest auch du  die Insel im Uhrzeigersinn umrunden. So trägt dich der Wind quasi durchs ganze Land. Und sollte er doch einmal die Richtung wechseln, leg eine kleine Pause ein! 🙂

 

Wie viel Gepäck macht Sinn?

Gerade, wenn du den Transport des Gepäcks während der Tour selbst übernimmst, möchtest du wahrscheinlich weder zu viel, noch zu wenig einpacken. Anbei haben wir dir eine kleine Packliste mit Dingen zusammengestellt, die bei einer einwöchigen Radreise in deinem Dakine Bike Rucksack nicht fehlen sollten:

Bike Shorts kurz Bequeme Funktionsunterwäsche
Radhose lang T-Shirt / Hemd
Bike Jersey kurz Freizeit-Shorts
Trikot lang Lange Hose (Zip-Off-Hose)
Fahrradhelm Fleece-Jacke
Sport-Sonnenbrille Badebekleidung / Bikini / Boardshorts
Fahrradsocken Halstuch
geeignete Sportschuhe Cap / Sonnenkappe
Bike Handschuhe Sonnencreme
Regenhose Kulturbeutel mit Shampoo, Zahnpasta & Co
Regenjacke Reiseapotheke / Erste-Hilfe-Set
Rain Cover für’s Gepäck Fahrrad-Reparaturset
Warnweste für die Dämmerung Trinkflasche & Snacks / Riegel

 

 

Gute Reise wünscht euer Dakine Shop Team

Stay Connected:

http://www.dakine-shop.de
http://www.facebook.com/dakineshop
http://www.facebook.com/DakineWorld

MM

... Michaela ist gerne auf Reisen und hat unter anderem über 1 Jahr in Costa Rica gelebt. Seit 2016 ist sie bei Dakine Shop im Social Media bereich tätig und als echte Münchnerin nach Feierabend natürlich an der Isar zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.