Snowboard-Slang: Unser ultimatives Pistenlexikon

Letztes Wochenende beim Boarden an der Zugspitze kamen einige Snowboarder auf uns auf eine andere Art und Weise an, und zwar im Snowboard-Slang. Nachdem es einem unserer neuen Praktikanten fast wie eine Geheimsprache unter Snowboardern vorkam, hatten wir die Idee euch die wichtigsten Wörter im Snowboard-Slang einmal als Blog zusammen zu schreiben. Damit jeder Sportbegeisterter sich mit der Sprache der Snowboarder vertraut machen kann und nicht dumm dasteht, beim ersten Ritt mit den Freunden im Pow.

A

Air = Hüpfer

B

Bail = Ausgleiten

Baseplate = Bestandteil, dass Board und Fahrer zusammenhält

C

Coping = Oberer Rand der Halfpipe

Cut = Ablauf, bei dem eine Crew die Voraussetzungen für nächste Runde erfüllt hat

D

Directional = Brettform, der Anfang vom Board ist härter und langgezogen im Gegensatz zum Ende

Driftschwung = Leichteste Art der Richtungsänderung

E

Edge = Bordkante

Extrudierter Belag = Es besteht aus Polyethylengranulat. Die Substanz wird verflüssigt und durch ein Einspritzventil aufgetragen. Nun kann der Stoff Individuell auf das Bord Aufgetragen werden.

F

Fakie= sich mit dem Rücken voran bewegen

Freeride = Außerhalb der Piste, sich im freiem Gelände auf dem Board bewegen

G
Goofy = rechter Fuß ist am Vorderen Ende Bords

Grab = Anpacken des Bords mit einer bzw. beiden Händen, während eines Sprungs

H

Handplant = Handstand, der am Coping gemacht wird

Heel-Lift = Erhöhung der Fersen bei Einstellung der Plattenbindungen

I

ISF= International Snowboarder Federation, Der Internaionale Verband der Professionellen Snowboarder

Insert = Gewindehülsen im Kern des Bords die zur Montage der  Bindungsschrauben dienen

Inverted Airs= Alle Tricks, wo der Kopf sich weiter unten als das Brett sich befindet

J

Judge = Punkterichter bei Wettkämpfen

Jib und Bonk = Bezeichnung für die Freestyle Generation, mit technischen Tricks bei niedrigen Geschwindigkeiten

K

Kicker = Steile Schanze

Kink-Rail = Ein Gleis, dass eine bzw. mehrere Biegungen im Verlauf der Stange hat

 L

Leash = Ein Seil, dass die Verbindung zwischen Surfer und Surfboard hält und somit der Surfer das Board immer in greifbarer Nähe hat (z.B Der Dakine Shop bietet Leashes in super Qualität und Farbe zur Verfügung. Außerdem für einen angemessenen Preis, wie der Dakine Lock Leash Snowboard Lock)

Late = Ein Trick, der spät oder erst kurz vor der Landung gemacht wird

M

Mc Twist = 5400 Salto

Method Air = Trick, bei dem man mit der Vorderen Hand auf die Backsidekante greift

N

Nose = Brettspitze

Noseturn = wenn man sich auf der Nose dreht

O

Ollie = Sprung ohne schanze, nur durch Abdrücken vom Boden

Obstacle = Hindernisse, die sich zum springen eignen

P

Powder = Pulverschnee

Plattenbindung = Bindung für Hardboots

Q

Quaterpipe = eine freistehende Wand einer Halfpipe für Sprünge

R

Regular = Linker Fuß vorne am Brett, Gegensatz zu Goofy

Ruts = Mulden in den Kurven einer Slalompiste

S

Softgoods =  Bekleidung für den Sport (z.B hat der dakine Shop in seiner neuen Winterkollektion attraktive Hosen, Jacken, Handschuhe und Taschen)

Spin = Drehsprünge

Slam = unkontrollierter Sturz

T

Tail = Hinteres Ende des Bords

Transition = Der Radius der Halfpipe

Tweak = Ein Air, bei dem man seinen Körper möglichst verdrehrt

V

Vert = Senkrechter Teil einer Halfpipe

Vitelli Turn = Extremster Craving Sprung – Der Oberkörper streift den schnee

W

Wall = eine von zwei wänden der Halfpipe

Wrist Step = Gürtel, der an der Sofortbindung Fuß und Ferse zusammenhält

Z

Zehenkant = Die vordere, Frontide- Kante

Zentrierung = Lage der Inserts zur Brettspitze und Brettende. Verbindungen werden genau zentral oder individuell zum Fuß angepasst.

 

Ich hoffe du hast was dazu gelernt, und kannst dich nun mit anderen Snowboardern auf einer Welle kommunizieren. Falls du einem unserer Pros wie Snowboard Teamrider  Elias Elhardt, Louif Paradis oder Mark Wilson die nicht nur den Slang sondern auch die Skills aufweisen kannst du dich mit ihnen austauschen. 😉 Für diesen sehr wahrscheinlichen Fall empfehlen wir dir vorher auf unserer Website  Dakine-Shop.de vorbei zu schauen um dich mit der aller neuesten Dakine Snowboardstuff einzudecken.

Viel Spaß beim Shredden und Smalltalk wünscht euch euer Dakine Shop Team!

Stay connected:

http://www.dakine-world.com
http://www.facebook.com/dakineshop
https://www.instagram.com/dakineshop/

Tim D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.