KITE- & WINDSURF TRAPEZ HAKEN : Das sind die Unterschiede, darauf musst Du achten

 

Die Zeit, in der das Surftrapez lediglich ein Gurt mit Metallhaken war, ist lange vorbei: Moderne Sitz- und Hüfttrapeze sorgen dank Schaumpolsterung und zahlreichen ausgereiften Features für optimalen Komfort beim Surfen. Mit dem Komfort steigt aber natürlich auch der Preis…

Du willst flexibel bleiben, mal Wave und mal Freestyle fahren, aber nicht unnötig viel Geld für ein weiteres Trapez ausgeben?

Kein Problem, denn die „tragende Rolle“ spielt nach wie vor der Haken. Und mit ein paar geübten Handgriffen ist es gar nicht schwierig, den Trapezhaken einfach auszutauschen.

Die Auswahl an verschiedenen Kite- und Wind Trapezhaken ist groß

Da inzwischen jeder Hersteller ein großes Sortiment an Trapez-Haken und sogenannten Spreader Bars auf den Markt bringt, kann die Auswahl jedoch selbst für erfahrene Kiter und Windsurfer oft etwas verwirrend sein…

„Was sind die Unterschiede zwischen den einzelnen Kite- und Windsurf Trapez Haken?“

„Warum sind manche Trapezhaken vergleichsweise teuer als die Anderen?“

All diese Fragen wollen wir Dir heute ein für alle Mal beantworten!

 

1) Kitesurf vs. Windsurf: Was muss der Haken jeweils leisten?

Während die Verbindung zwischen Surftrapez und Kite beim Wave-Kiting ständig bestehen bleibt, musst Du Dich beim Freestyle-Kiten oder Windsurfen hingegen flexibel ein- und aushaken können. Aus diesem Grund unterscheiden sich die Trapezhaken je nach Disziplin grundsätzlich in der Haken-Form:

Typische Form eines Windsurf Hakens Typische Form eines Kitesurf Hakens

 

Ein Windsurfhaken ist nicht ganz so stark gebogen und wird nach außen hin schmäler, um ihn auf dem Wasser möglichst leicht ein- und aushaken zu können. Der Kitehaken ist zum Körper hingebogen und wird nach außen hin breiter. Er wird vorne am Trapez angebracht und durch den Chickenloop mit dem Kitesurfer verbunden:

Rider: @alinalisa_

 

2) Eine Frage der Technik: Wanderhaken oder fester Trapezhaken?

Bei sogenannten Sliding Bars, also Wanderhaken, kann der Haken beliebig von links nach rechts wandern. Dies bietet mehr Bewegungsfreiheit, aber auch mehr Instabilität. Feste Haken lassen sich nicht bewegen und schränken deinen Radius somit mehr ein, sorgen jedoch auch für mehr Stabilität.

Je nach deinem Fahrkönnen und -stil empfehlen wir Dir:

  • Einen festen Trapezhaken für Speed, Race, entspanntes Surfen, Anfänger
  • Eine bewegliche Bar für Sprünge, Tricks, Freestyle, Twist Bewegungen usw.

 
Die „Dakine Push Button Hammerhead Spreader Bar“ ist ein Topseller unter den festen, unbeweglicher Kitetrapezhaken und geeignet für Race & Speed Die „Dakine Option Spreader Bar“ kann flexibel als Wanderhaken für Sprünge & Freestyle verwendet werden

 

 

 

3) Kompatibilität mit Deinem Trapez: 2-Punkt vs. 4-Punkt Haken

Grundsätzlich kannst du die Kite- und Windsurf-Haken auch für die Trapeze anderer Hersteller wie Neilpryde, Ion, Mystic oder Prolimit verwenden. Du musst nur sicherstellen, dass die Gurte deines Trapezes von der Abmessung her in den Haken einfädeln kannst.

Am weitesten verbreitet sind 2-Punkt und 4-Punkt Systeme. Bei 2-Punkt-Haken wird pro Seite ein breiteres Gurtband durch den Trapezhaken geführt, bei 4-Punkt-Haken werden pro Seite zwei dünnere Gurtbänder durch den Trapezhaken geführt:

Zweipunkt-Haken: Geeignet für Gurtbandbreite bis 45mm Vierpunkt-Haken: Geeignet für Gurtbandbreite bis 20mm

 

4-Punkt-Systeme bieten den Vorteil, dass der Zug noch gleichmäßiger auf den Trapezhaken verteilt wird, was verhindert, dass der Trapezhaken nach oben rutscht. Viele Dakine Trapezhaken bieten aber auch beide Optionen, sodass der Trapezhaken auf fast alle unterschiedlichen Kite- und Wind Trapeze von passt:

Abmessungen:

2-Punkt Option: Geeignet für Gurtbandbreite bis 45mm

4-Punkt-Option: Geeignet für Gurtbandbreite bis 20mm

 

4) Die richtige Trapez Haken Größe: 8 Inch, 10 Inch oder 12 Inch?

Da die Bar an beiden Seiten befestigt wird, spielt aber natürlich nicht nur die Größe des Gurtbands, sondern auch die Größe des Hakens selbst ein wichtiges Kriterium, um sicherzugehen, dass der Surfhaken auf dein Trapez passt. In der Regel werden Surftrapeze standardmäßig mit Haken in den Größen 8“, 10“ und 12“ geliefert. An folgenden Maßen kannst du dich dabei orientieren:

INT-Größe (ca.) Größe Trapez Größe Surfhaken
XS 28-30“ [71-76 cm] 8“ [20 cm]
S 30-32“ [76-81 cm] 8“ [20 cm]
M 32-34“ [81-86 cm] 10“ [25 cm]
L 34-36“ [86-91 cm] 10“ [25 cm]
XL 36-38“ [91-96 cm] 12“ [30 cm]
XXL 40-42“ [96-101 cm] 12“ [30 cm]

 

Wenn du dir beim Online-Kauf unsicher bist, welche Trapezgröße und Hakenbreite du brauchst, nimm am Besten ein Maßband zur Hand. Gemessen wird immer von Ende zu Ende:

 

4) Komfortfaktor beim An- und Ausziehen: Verschiedene Verschluss-Systeme

Jeder Hersteller hat sein eigenes Verschlusssystem. Mystic und Prolimit setzen auf Trapezhaken, die sich nur durch zusammenstecken schließen, damit zum Abschnallen des Trapezes nur ein Handgriff benötigt wird. Für zusätzliche Verbindungssicherheit setzen die meisten Marken – wie auch Dakine – aber lieber auf ein Prinzip, bei dem ein Metallstück eingehakt wird:

 

Folgende verschiedene Verschluss-Typen findest du an den Trapezhaken des aktuellen Dakine Shop Sortiments. Viele davon erlauben ein leichtes An- und Abschnallen ohne Lockerung des Webgurtes:

Power Clip Lock wie im Video Power Clip Lock mit Schlaufe Power Clip Schnellverschluss Klassischer metallclip-Verschluss
Leverlock-Hebelverschluss Push-Button-Druckknopf Kingpin-Druckknopf Gurtband-Steckverschluss

 

 

Genug der Theorie: Welches Modell ist das richtige für Dich?

Kite-Komplettsets: Haken + Pad

 

Dakine Option Spreader Bar, 59,95€

 

– Kann als Wanderhaken oder fester Haken verwendet werden
– Power Clip Lock Verschluss für zusätzliche Verbindungssicherheit

 

Geeignet für: Freestyle / Speed

 

 

Dakine Maniac Spreader Bar, 59,95€

– Optimale Zugverteilung durch langen, wandernden Haken
– Doppellagiges Gurtband

– Power Clip Lock Verschluss für zusätzliche Verbindungssicherheit

 

Geeignet für: Freestyle

 

Dakine Hammerhead Spreader Bar, 54,95€

– Fester Hammerhead Trapezhaken
– Gibt zusätzlichen Halt und Stabilität

 

Geeignet für: Speed / Race

Dakine Push Button Hammerhead Spreader Bar, 59,95€

– Fester Hammerhead Trapezhaken
– Dank Druckknopf lässt sich der Haken besonders leicht verbinden und trennen

 

Geeignet für: Speed / Race

 

 

 

Kite-Haken ohne Pad

Dakine Hammerhead Spreader Bar, 34,95€: Erhältlich als:

2-Punkt Haken
4- Punkt Haken
4 Punkt-Haken mit gebogener Innenstange für noch mehr Stabilität

 

Geeignet für: Speed / Race

Dakine Pivoting Hammerhead Spreader Bar

– Der Vorteil des Pivoting Hammerhead Kitehakens ist, dass er über einen Klappmechanismus verfügt und sich somit auch bei großen Hebelkräften nicht nach oben dreht

 

Geeignet für: Speed / Race

 

 

 

Windsurf-Komplettsets: Haken + Pad

 

Dakine T-Spreader Bar, 44,95€

 

– Fester Windsurf Trapezhaken

– Einfach ein- und auszuhaken aufgrund der Form

 

Geeignet für: Speed / Race

 

 

Dakine Push Button Windsurf Bar, 49,95€

 

– Fester Windsurf Trapezhaken

– Einfach ein- und auszuhaken aufgrund der Form
– Praktischer Druckknopf zur einfachen Befestigung am Trapez

 

Geeignet für: Speed / Race

 

Dakine Leverlock Spreader Bar, 59,95€

– Fester Windsurf Trapezhaken

– Der spezielle Hebelverschluss ermöglicht schnelles festmachen am Trapez

Geeignet für: Speed / Race

Dakine Maniac Windsurf Spreader Bar, 59,95€

– Wandernder Haken für optimale Bewegungsfreiheit

– Doppellagiges Gurtband

– Power Clip Lock Verschluss

Geeignet für: Freestyle

 

 

Windsurf-Haken ohne Pad

Dakine Stainless Windsurf Bar, 34,95€

Erhältlich als:
– 2-Punkt Haken
4- Punkt Haken
4 Punkt-Haken mit gebogener Innenstange für noch mehr Stabilität

 

Geeignet für: Speed / Race

 

 

Dakine T-Series Windsurf Bar, 29,95€

 

– Fester Windsurf Trapezhaken

– Einfach ein- und auszuhaken aufgrund der Form

 

Geeignet für: Speed / Race

 

 

Dakine Stainless Steel Roller Bar, 29,95€

– Rollhaken für mehr Flexibilität auf dem Wasser

Erhältlich als:

2-Punkt Haken
4- Punkt Haken

 

Geeignet für: Speed / Race / Freestyle

 

 

Dakine King Pin Spreader Bar, 49,95€

 

– Fester Windsurf Trapezhaken

– Verschluss-System zum einfachen An- und Abschnallen: Durch Knopfdruck löst sich der Haken problemlos von dem Endteil

 

Geeignet für: Speed / Race

 

 

 

Solltest du dir nach diesem Beitrag dennoch unsicher sein, welcher Trapezhaken der Beste für dich ist, kannst du uns unter gerne jederzeit kontaktieren 🙂

 

Stay connected & Hang Loose,

Euer Dakine Shop Team
http://www.dakine-world.com
http://www.facebook.com/dakineshop
https://www.instagram.com/dakineshop/

 

MM

... Michaela ist gerne auf Reisen und hat unter anderem über 1 Jahr in Costa Rica gelebt. Seit 2016 ist sie bei Dakine Shop im Social Media bereich tätig und als echte Münchnerin nach Feierabend natürlich an der Isar zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.