Schritt für Schritt: So flickst du deinen Fahrrad-Schlauch

Wer kennt es nicht: Du hast eine tolle Bike-Tour mit deinen Freunden geplant, doch schon nach kurzer Zeit der erste Dämpfer. Jemand hat einen platten Reifen. Kleine Löcher sollten in jedem Fall geflickt werden, so kannst du dir den Ersatzschlauch für richtige Notfälle aufheben. Das Flicken kann jedoch oft dazu führen, eine ungewollt lange Pause einlegen zu müssen. Wir zeigen dir nun, wie du dies vermeidest und im Nu die Tour fortsetzen kannst.

 

 

1. Baue das Rad aus

Vor dem Ausbau solltest du darauf achten, dass die Kette auf dem kleinsten Kettenblatt eingestellt ist. So lässt sich das Rad leichter aus- und einbauen. Nimm dir die Schwerkraft zu Hilfe und stelle das Bike beim Ausbau nicht auf den Kopf. In diesem Schritt solltest du auch die Position des Ventils am Mantel markieren, so kannst du später den Verursacher des Lochs schneller im Mantel finden (vielleicht steckt ja etwa einen kleine Glasscherbe oder ein Nagel darin).

 

2. Entferne den Mantel von der Felge

Dazu musst du erstmal so viel Luft aus dem Schlauch lassen wie möglich. Nun kannst du mit Hilfe eines Montierhebels den Mantel aus dem Bett hebeln. Dazu einfach den Hebel zwischen Schlauch und Mantel bringen und an der Felge entlang fahren, um den Mantel heraus zu hebeln. Jetzt einfach den Schlauch raus ziehen.

 

3. Finde das Loch

Zugegeben, die Suche nach dem Loch im Schlauch ist nicht immer einfach. Oft ist es nur ein ganz kleiner Riss aus dem Luft entweicht. Wenn du dich in der Nähe eines Gewässers befindest, dann kannst du den Schlauch unter Wasser tauchen und so am schnellsten herausfinden, wo sich das Loch befindet. Wenn du einen Stift zur Hand hast, hilft es, sich das Loch anzuzeichnen. Durch die vorherige Markierung aus Schritt 1, kannst du jetzt den Übeltäter im Mantel lokalisieren und entfernen.

 

4. Raue die Stelle auf

Presse die restliche Luft aus dem Schlauch und lege ihn dann Flach mit dem Loch nach oben auf eine ebene Unterlage. In deinem Reparaturset sollte sich ein Sandpapier befinden. Raue damit den Schlauch um das Loch herum etwas an.

 

5. Trage den Kleber oder klebe den Klebeflicken auf

Erstmal solltest du checken, ob bei deinem Reparaturset ein normaler Flicken mit Kleber oder ein Klebeflicken dabei ist. Wenn du den Kleber erst auftragen musst, tu dies um das Loch herum und verstreiche ihn etwas mit dem Finger. Lasse ihn ein paar Minuten antrocknen bis er nicht mehr glänzt, klebe dann den Flicken fest drauf und zieh die Folie ab. Mit einem Klebeflicken entfällt der Schritt des Klebers. Du musst einfach nur die Stelle anrauen und den Flicken drauf kleben – fertig!

 

6. Lege den Schlauch wieder in den Mantel und drücke den Mantel in die Felge

Pumpe den Schlauch etwas auf, um zu prüfen, ob er nun dicht ist. Ist das der Fall, kannst du das Ventil in das Ventilloch schieben und dann den Schlauch in den Mantel einlegen. Nun einfach den Mantel mit dem Daumen wieder über den Felgenrand drücken. Wenn es etwas schwer geht, kannst du hierbei auch Werkzeug zu Hilfe nehmen, aber sei vorsichtig, nicht dass du den Schlauch dabei ein zwickst. Mantel sitzt wieder drinnen? – Dann den Schlauch aufpumpen.

 

7. Gleich geschafft! – Montiere das Rad

Nimm dir wieder die Schwerkraft zu Hilfe und stelle das Fahrrad auf den Kopf. Bringe nun das Laufrad in Position, lege die Kette über die Kassette. Drücke das Schaltwerk nach vorne und fädle das Rad wieder ein. Das musst du natürlich nur beim Hinterrad machen.

 

 

Wenn du noch kein Reparatur-Set besitzt, solltest du dir schnellstmöglich eins besorgen. Selbst bei kurzen Fahrradtouren, kannst du immer Pech haben und dir ein Loch in den Schlauch fahren. Da ist es besser auf Nummer sicher zu gehen, nicht dass du irgendwo im Nirgendwo plötzlich mit plattem Reifen da stehst und nicht weiter fahren kannst. Bei kurzen Touren reicht es, ein kleines Set mit zunehmen, dass du Beispielsweise in deiner Hüfttasche oder deiner Werkzeugtasche verstauen kannst.

 

 

Für lange Touren, die eventuell über mehrere Tage gehen, empfehlen wir dir dieses Set:

 

Super für alle Mountainbiker und Fahrradliebhaber.
In der praktischen Box befinden sich 40 Flicken unterschiedlichster Größen und alles, was du sonst noch für die Reparatur brauchst.

 

Deine Bike Ausrüstung ist noch nicht komplett? Schau doch bei uns im Shop vorbei. Hier findest du jede Menge Bike Artikel, wie etwa Handschuhe, Jerseys und Bike Rucksäcke.

 

 

Viel Spaß auf deiner nächsten Mountainbike Tour wünscht dir

 

Dein Dakine Shop Team

Stay Connected:
http://www.dakine-shop.de
http://www.facebook.com/dakineshop
http://www.facebook.com/DakineWorld

Daniela P

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.