Genug Alpen, ab in die Gebirge Osteuropas!

Die Skipisten in den Alpen sind immer überfüllter und werden trotzdem jährlich teurer, zudem hast du selbst in den beliebtesten Skiorten längst nicht mehr sicher Naturschnee. Du hast genug von Österreich, Deutschland und Frankreich? Schon mal an die Gebirge Osteuropas gedacht? In Polen, Tschechien und Slowenien lässt es sich wirklich hervorragend Skiurlaub machen und das zum kleinen Preis. Welche Vorteile die drei Länder noch haben und welche Skigebiete mit den Alpen mithalten können, erfährst du im Folgenden.

Krakauer Spezialitäten statt Schnitzel auf der Hütte

Polen bietet weitaus mehr als Warschau und die weltbekannten Krakauer Würstchen. Eigentlich ist es überraschend, dass die billigen Skigebiete des Landes östlich der deutschen Republik so unbekannt sind. Die Pisten der Karpaten und Sudeten sind riesig und bieten mindestens genauso guten Schnee wie die Alpen. Trotzdem ist die Tageskarte hier schon für 30€ zu kriegen und auch die Speisen und Getränke sind deutlich billiger.

Szczyrk, ist kein wilder Schreibfehler, sondern eines der schönsten Skigebiete Polens, die sich perfekt für einen Skiurlaub anbieten. Für 31€ bekommst du hier 40 km an herrlichen und leeren Pisten. Keine Sorge, das Aprés Ski ist dort mindestens genauso lustig, wenn nicht sogar spaßiger, denn ein „Pivo“ (Bier) kostet hier höchstens 2€.

Offslope Fun in Maribor

Jedes Jahr wird es direkt neben einer der größten Städte Sloweniens richtig weiß,  das Skigebiet Maribor (gleichnamig wie die Stadt) wird zum Pow Paradies. Noch ist dieser wunderbare Ort unter den Powder Fans unbekannt! Auch so braucht sich das Skigebiet mit mehr als 40 Pistenkilometern nicht verstecken, eine Tageskarte kostet hier um die 33€ und gibt dir das Recht die 22 Lifte des Skigebiets zu benutzen.

Trotz des Euros bietet Slowenien immer noch deutlich günstigere Preise als Deutschland, Österreich und Frankreich bei Unterkunft, Verpflegung und Skigebiet. Jedoch sollte man beim Einkauf lieber zu den großen Slowenischen Supermärkten statt zu Hofer (der österreichische Aldi) und anderen deutschen Supermarkt Ketten (Preise Deutschland ähnlich) gehen.

Das niedrigstes Preis-Niveau in Tschechien

Das Land der Party-Stadt Prag bietet sehr viel auch für Skifahrer und Snowboarder. Denn die gastfreundlichen Tschechen freuen sich über jeden Gast, für den kleinen Geldbeutel gibt es hier viele erschwingliche Hotels direkt an der Piste. Neben den leeren Liften dürfte dich hier auch die Böhmer Küche erfreuen. Übrigens in den Gebirgen Adlergebirge, Böhmerwald und Isergebirge lässt es sich überall gut Ski fahren. Also, du hast freie Wahl!

Wenn du jetzt so richtig Lust bekommen hast auf leere Lifte, Pisten und ein kühles Pils am Abend, dann schnapp die doch einen Ski- oder Snowboardbag und genieß ein paar schöne Tage im Skiurlaub!

Euer Dakine Shop Team

Stay Connected:
http://www.dakine-shop.de
http://www.facebook.com/dakineshop
http://www.facebook.com/DakineWorld

Corbinian W

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.