Emil Johansson in New Zealand

Red Bull – Als die Welt im März wegen Corona zum Stillstand kam, musste Emil Johansson nach Crankworx Rotorua 2020 seinen Aufenthalt in Neuseeland verlängern.

Für den jungen schwedischen Slopestyle-Superstar war es nie eine Option, inne zu halten und abzuwarten was als nächstes passiert . Emil Johansson schloss sich mit dem Kiwi-Produzenten Nick Stevenson zusammen und reiste auf die Südinsel, wo das Duo ein Stück MTB-Perfektion der südlichen Hemisphäre kreierte.

2017 war Emil Johannson aus dem Nichts aufgetaucht und mischte die Szene ordentlich auf. Er gewann mit nicht mal 18 Jahren den FMB World Championship und eroberte die FMB Diamond Series im Sturm! 

So schnell wie er aufgetaucht war, war er aber auch wieder von der Bildfläche verschwunden. 

Grund: 2018 wird der Schwede in München von einem Spezialisten untersucht. Diagnose – Autoimmunerkrankung! Durch gezielte Medikation und spezieller Physiotherapie konnte dem jungen Slopestyle-Fahrer schnell geholfen werden. 

Comeback: Bereits im Sommer 2018 nahm er am Whistler Joyride teil. Trotz Monate langer Pause gelang es ihm dort alle blass aussehen zu lassen und sich beim  Höhepunkt der Crankworx World Tour den 4. Platz zu holen. Beim Crankworx Innsbruck 2019 war der jungen Slopestyle-Fahrer wieder voll da! Mit sensationellen und seltenen 95 von 100 Punkten holte er sich den zweiten Platz! 

Wir sagen WOW zu diesem Comeback und Video und teilen es mit Euch!

Euer Dakine Shop Team

Stay Connected:
http://www.dakine-shop.de
http://www.facebook.com/dakineshop
http://www.facebook.com/DakineWorld

Luisa M

Luisa ist 23 und ein waschechtes Münchnerkindl. Sie reist gerne zu entfernten Zielen, hat aber auch schon Europa erkundet. Seit September 2020 arbeitet sie bei Dakine im Bereich Marketing.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.