Ja, Nein, Vielleicht

Vor kurzem erhielt meine Freundin einen Brief. Von aussen war er eher unscheinbar; der Absender bekannter männlicher Art und die Empfängeradresse mit der Hand geschrieben. Doch je näher wir dem Inhalt kamen, umso größer wurde die Aufregung. Vorallem da sich nach dem Öffnen der betörende Geruch eines Männerparfums seinen Weg in unsere Nasen bahnte.

Das wird doch wohl nicht etwa ein Liebesbrief sein? Nein, unmöglich, heute schreibt schliesslich keiner mehr so einen altmodischen Kram und Männer schon gar nicht. Dennoch blieb ein Rest positiver Vorfreude.

Leider wurden wir herbe enttäuscht, denn statt eines fein säuberlich verfassten, handschriftlichen Liebesgeständnisses, lachte uns Times New Roman Kursiv Schriftgröße 12  in seinen schönsten Buchstaben entgegen. Bitte was? Das kann doch jetzt nicht sein! Da macht sich Mann die Arbeit so einen Brief zu verfassen und ist nicht mal in der Lage sich an die, wenn auch altmodischen, stilistischen Vorschriften zu halten. Ist es wirklich schon so weit gekommen, dass wir uns nur noch SMS mit: „Du, ich mag dich! Wollen wir mal zusammen einen Kaffee trinken gehen? lol“, Emails mit Treueschwüren oder Glückwünsche als E-Card verschicken?

Eigentlich macht es ja das moderne Medium Internet möglich, alles schnell und unkompliziert von A nach B zu befördern, vorallem ohne lästiges Briefmarken-Lecken und Warteschlangen bei der Post. Aber ist es das? Wollen wir ab sofort alles nur noch vom und mit dem Computer machen?

Klar sind MacBook und Smartphone auf dem Vormarsch, aber ich finde nichts schöner, als wenn ich an meinen Briefkasten gehe und mir lacht eine Karte oder ein Brief entgegen. Wohl gemerkt handschriftlich und eigenhändig verfasst!!!

2 Kommentare

  1. Haha, das ist ja zu geil! Vor allen Dingen wenn sich der werte Herr sogar noch die Muehe macht das Ding zu parfuemieren… Ich bin ja generell sehr froh um die Vielfalt der technischen Kommunikationsmoeglichkeiten, aber das…joessas!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.