Momantaufnahme: Ferien

Wenn man sich in diesen Tagen aufmerksam in München umsieht, entdeckt man viele Familien auf dem Weg in den Urlaub. Die Eltern ziehen schwere Koffer hinter sich her, während die Kinder mit leuchtenden Augen Kuscheltiere in den Armen halten und kleine Tagesrucksäcke tragen. Man träumt von Meeresrauschen und Erholung, oder freut sich auf Sandburgbauen und das neue Schwimmtier.

Es sind Ferien und alle wollen in den Süden, dem grauen Alltag entkommen. Doch spätestens auf der Autobahn verwandelt sich der Traum in einen Albtraum. Es staut sich kilometerweit, die Straßen werden in der ganzen Stadt aufgerissen und der Benzinpreis steigt sprunghaft an. Bereits nach wenigen Kilometern fangen die Kinder im Auto an zu quengeln und die Eltern sind zunehmend gestresst.

Wer bis dahin noch nicht urlaubsreif war, der ist es spätestens nach dem Brenner.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.