Das „Herrenhaus“ in Wasserburg am Inn- Kulinarisches „Unplugged“

In der ca. 65 km südöstlich von München gelegenen Stadt Wasserburg am Inn befindet sich in der Herrengasse das sogenannte Restaurant Herrenhaus. Die Besitzer des Lokals legen besonderen Wert auf höchste Qualität- sowohl dienstleistungstechnisch, als auch kulinarisch. Am Dienstag, den 30. August fand ein besonderes Ereignis in den Räumlichkeiten des Restaurants statt. Es wurde zu einer Weinprobe,  einem mehrgängigen Flying Buffet und zu einem Live-Konzert geladen. Der Winzer Martin Tesch stellte sich und seine Rieslinge, unter anderem den Aperitiv „Unplugged“ kurz vor, daran anschließend spielte die Münchner Band „Die Drogen“ passend zum Thema unplugged ihre Songs . Das Publikum war sehr bunt gemischt, sowohl in Bezug auf das Alter, als auch auf den Kleiderstil. Dies ist wohl auf das ebenfalls recht bunt gemischte Programm zu schließen. Die meisten Gäste kannten sich untereinander, was für eine mehr als angenehme  Atmosphäre an diesem Abend sorgte.

Alles in allem ein meiner Meinung nach sehr gelungener Abend für die Gäste und die Veranstalter, ein definitiv weiter zu empfehlendes Event, was nicht nur ein einer Kleinstadt wie Wasserburg funktionieren kann.

www.weingut-tesch.de
www.restaurant-herrenhaus.de
www.diedrogen.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.