Und alle jammern über das Wetter….

„Es ist furchtbar kalt. Scheiß Herbst“, „Warum muss es denn schon wieder regnen?“ oder „Die Temperatur hat sich ja in der letzten Woche fast halbiert!“ sind die Sätze die man in den letzten Tagen vermehrt zu hören kriegt. Mir scheint es, als ob der gemeine Deutsche sich gerne über das Wetter unterhält, nein, sich gerne über das Wetter beschwert. Im Frühjahr war es zu warm, im Sommer einfach nur viel zu heiß, der Herbst kommt viel zu schnell und natürlich viel zu kalt und der Winter wird mit Sicherheit einer der Kältesten. Wehe es schneit an Weihnachten nicht…! Aber warum sich immer aufregen? Und warum denn über das Wetter? Meine Theorie: wer sich über das Wetter beschwert, hat zu viel Zeit und zu wenig andere Sorgen und ist wahrscheinlich sowieso nie zufrieden zu stellen. Somit mein Appell an alle Jahreszeiten-Pessimisten: Das Frühjahr war und wird auch immer wettertechnisch durchwachsen bleiben, der Sommer kann NIE zu heiß sein, der Herbst ist zwar kühl, dafür aber wunderschön und die Herbstmode ist wohl mit Abstand die schönste Mode und selbst wenn es im Winter nicht schneit, bleiben uns doch Weihnachten, Silvester und die Berge.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.