X-Games goes Munich?

Etwas mehr als sechs Wochen ist es nun her, dass München seine Bewerbung für die Sommer X-Games in den Jahren 2013-2015 beim Veranstalter ESPN abgegeben hat. Sollte München den Zuschlag erhalten, so werden in drei aufeinander folgenden Jahren die X-Games – der Actionsportwettbewerb schlecht hin – im münchner Olympiapark stattfinden.

Dabei bieten die X-Games weit mehr, als nur eine Plattform ausnahmslos für Actionsportler und begeisterte Insider. Geboten wird neben dem Sport auch Lifestyle, Musik und Unterhaltung. Diese Mischung spricht nicht nur Angehörige der Szene an; genau das ist es, was die X-Games zu etwas besonderen macht und sie so schnell hat wachsen lassen.

Angefangen hat alles nämlich erst im Jahre 1994 in den USA mit den Sommer X-Games. Schon wenige Jahre später, 1997, folgten auch schon die Winter X-Games.

So rasant wie alles anfing, ging die Entwicklung weiter hin zur weltweit wichtigsten Veranstaltung für Actionsportarten. Seit 2011 ist der Veranstalter ESPN auf Expansionskurs. Geplant ist, dass es ab 2013 weltweit je drei Sommer und drei Winter X-Games geben soll, die sog. Global X-Games. Je ein Sommer- und ein Winterevent verbleiben dabei in den USA, der Rest geht auf Weltreise. Ein Austragungsort für die Sommer X-Games könnte dann ab 2013 München sein.

Doch noch ist nichts entschieden, noch wird beraten. Aber hoffen darf die münchner Fangemeinde schon einmal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.