[11] – German Actionsport Movie

Die Crew um den Sunderner Philipp Becker ist mittlerweile auf elf talentierte Jungs und Mädels angewachsen, die in diesem Film zeigen, was sie drauf haben.  Auf ihrer Tour durch Europa suchten sich die Flamingos die besten Locations raus, um diesen zweiten Film (nach „Philositiv“ 2010) zu drehen, und das Ergebnis kann sich sehen lassen!

Auf 60 Minuten begleitet die Kamera die Extremsportler beim Freeski, Mountainbiken, Skaten, Surfen, Kiten und Wakeboarden, dabei sind tolle Bilder und spektakuläre Szenen entstanden. Ganz ohne kommerziellen Hintergrund vermittelt dieser Film den Spaß, den die Jungs und Mädels an ihrer jeweiligen Sportart und auch an der Zusammenarbeit mit anderen Sportlern haben.

Fazit: Absolut sehenswert für alle, die coole Extremsportaction, verpackt in einen filmerisch gekonnt gemachten Film mit guter Musik und tollen Aufnahmen schätzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.