Momentaufnahme: Das Ende vom Lied

Ein letzes Mal ertönt der Refrain, dann der letzte Takt und nun die letzten Töne. Es folgt Stille. In mir klingt das Lied noch weiter, klingt aus. Den Rhythmus habe ich noch in mir, höre noch die Melodie in meinen Ohren.

Mein Lieblingslied! Ich höre es immer wieder gerne, in endlosen Wiederholungen. Eigentlich kenn ich es schon auswendig, aber das macht nichts; ich finde es immer noch wunderschön. Wie sich langsam das Stück entfaltet, die Musik ansteigt, immer wieder das Motiv erklingt, sich hin zum Höhepunkt vorarbeitet. Nach dem Wendepunkt fällt sie Musik langsam ab, wird immer leiser und leiser, bis sie schließlich verklingt.

Tatsächlich mag sie vielleicht verklingen, doch in meinem Herzen spielt sie noch ein wenig weiter. Immer wieder der Refrain, immer wieder. Doch irgendwann ist auch in mir alles verstummt und es wird Zeit für etwas Neues.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.