Auf nach Berlin zur Red Bull R.Evolution!

Seid ihr bereit für eines der heißesten, deutschen BMX-Events des Jahres? Dann mal aufgepasst, denn bald startet die Red Bull R.Evolution. Am 24. August gehen im Mellowpark in Berlin einige der besten BMX-Racer an den Start. Mit der tatkräftigen Unterstützung von Red Bull, wurde der Mellowpark in der Berliner Wuhlheide zum absolut hochklassigen BMX-Park, der Seinesgleichen sucht. Das Beste daran: Der Mellowpark wird auch nach der Red Bull R.Evolution als Trainingsmöglichkeit für deutsche Racer und Rider zur Verfügung stehen.

Jetzt aber zur Sache! Die Red Bull R.Evolution will den Teilnehmern und Zuschauern absoluten Spaß am BMXen bieten – ganz ohne lästige Vorschriften oder Regularien. Einfach „back to the roots“! Das hochklassige Fahrerfeld, darunter beispielsweise Khalen Young (AUS) und David Herman (USA), erwartet ein anspruchsvoller Race-Parcour mit zahlreichen Freestyle-Elementen, beim absoluter Flow und Fahrspaß garantiert sind. Und es wird noch besser: Nachdem sich die insgesamt 64 Rider, die jeweils in Achtergruppen an den Start gehen, die zehn Meter hohe Startrampe hinuntergestürzt haben, gibt es am Ende des Races auch noch die Möglichkeit für atemberaubende Zielsprünge, die den besten Fahrern in einer Sonderwertung richtig Cash bringen werden! Die jeweils vier besten Fahrer der Qualifikations-Races kommen eine Runde weiter, bis sich schießlich die acht besten Racer im Showdown messen dürfen.

Ihr seid selber begeisterte BMXer und habt Lust und die nötige Erfahrung bei einem solch grandiosen Rennen dabei zu sein? Dann hast du bei der Red Bull R.Evolution die einmalige Chance. Neben den 32 Invitational-Fahrern (nach World Ranking des UCI) und 16 Wildcards (Riders mit Freestyle Background & Big Names), werden 16 Fahrer durch ein Qualifying am 23. August ermittelt, bei dem theoretisch jeder BMX-Racer oder Dirt-Biker mitmachen kann. Weitere Informationen zu den Teilnahmebedingungen und der Anmeldung findest du unter folgendem Link.

Wer zwar auf den BMX-Adrenalinkick steht, aber lieber sicher von der Seite aus zusehen möchte, kann sich für schlappe 5 Euro Karten an der Tageskasse oder im Vorverkauf besorgen. Wer dabei ist, kann Stars der Szene wie BMX-Legende Mike Day aus den USA oder Sam Willoughby (AUS), den  derzeitigen UCI Worldchamp und Platz 2 der UCI-Rangliste, hautnah erleben. Natürlich sind auch unsere deutschen Lieblinge Luis Brethauer und Maik Baier am Start. Doch nicht nur die Fahrer sind echte Hochkaräter, sondern auch die drei Judges Paul de Jong (NED), Tobias Wicke (GER) und Steve Spencer (USA). Na, habt ihr auch Lust bekommen, dabei zu sein? Dann steht euch ja nichts mehr im Weg!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.