Reno Surf Worldcup Sylt 2012

Der PWA (Professional Windsurfers Association) Worldcup macht wieder Station in Deutschland. Vom 28. September bis zum 07. Oktober trifft sich wieder die absolute Weltelite des Windsurf-Sports auf der Nordsee-Insel Sylt, einem der besten Surf-Spots der Welt.

Nach dem Besucherrekord vom letzten Jahr mit 230.000 Windsurf-Begeisterten ist auch dieses Jahr wieder mit einem großen Ansturm zu rechnen. Schließlich ist der World Cup auf Sylt der einzige Tourstop der PWA, der alle drei offiziellen Disziplinen vereint, und daher den Status eines Super Grand Slam besitzt. Bleibt nur zu hoffen, dass der Wettergott dieses Jahr auch in Windsurf-Stimmung ist. Denn 2011 herrschte an allen 10 Wettkampftagen absoulte Flaute, so dass kein einziger Wettkampf beendet werden konnte.
Aber langweilig wird es dem Besucher auch bei wenig Wind nicht auf dem Reno Surf Worldcup Sylt, dafür sorgen Side Events und Aftersurf-Partys.
Wer noch nie auf dem Surfbrett stand und eine Trockenübung den Nordseewellen erst mal vorzieht, kann sich auf dem Surfsimulator dem künstlichen Wellengang stellen. Erfahrenere Surfer haben am Frontloop Trainer die Möglichkeit, die Bewegungen zu dem Kunststückchen kennenzulernen, ohne dabei nass zu werden. Dabei ist der Surfer in eienr Wakeboard-Bindung festgeschnallt und hält sich an der Gabel fest. Ziel ist es, aus eigener Kraft mit dem Körpergewicht einen Drehimpuls zu setzen und kopfüber an der Gabel zu hängen.
Für die Kleinen stellt die Lufthansa eine Hüpfburg zur Verfügung, außerdem gibt es eine Wurfwand, Gewinnspiele und jede Menge andere Überraschungen!
Wenn die Sonne untergeht und sich das Wasser schwarz färbt, zeigen die Surfprofis nochmal was sie drauf haben bei  der TV14 Windsurf Night Session. Bei Flutlicht präsentieren die Pros dem Publikum ihre spektakulärsten Stunts und waghalsigsten Moves.
Danach geht der Spaß aber erst richtig los, jetzt heißt es: Party Party Party! Auf zwei Dance-Floors erwarten euch Schlager, Pop und Rock, Loungeklänge, House und Hip Hop. Hier kommt jeder auf seine Kosten!
Für die musikalische Untermalung tagsüber sorgt das Surf Radio Westerland. Täglich ab 10Uhr gibt es hier Informationen über das Geschehen auf dem Wasser und dem Festival-Gelände, außerdem Gewinnspiele, Autogrammstunden und Interviews.

Also auf nach Sylt, ab dem 28. September ist der Brandenburger Strand vor Westerland the Place to be!

Hier die Highlights von 2011:

http://www.youtube.com/watch?v=8bIbqB0aWkQ

 

 

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.