Air & Style Innsbruck 2013 – wir verlosen VIP-Karten!!

Das Highlight des (Wintersport-)Jahres 2013 kommt schon kurz nach dem Jahreswechsel auf euch zu! Am 01. und 02.2.2013 gastiert das Air & Style wieder in Innsbruck. Und es gibt neben den Freestyle-Artisten noch was zu feiern, denn das Air & Style hat Geburtstag! Ganze 20 Jahre hat das einzigartige Event schon auf dem Buckel und ist dennoch so fresh wie eh und jeh. Die Innsbrucker haben sich zum Jubiläum natürlich nicht lumpen lassen und für euch ein Partyprogramm der Extraklasse zusammengestellt. Neben einer Kicker Jam Session und der Billabong Air & Style Competition, gibt es im Bergisel Stadion auch ordentlich was auf die Ohren. Und der Dakine Shop verlost auf Facebook 2 VIP-Tickets für das komplette Event!

Der Freitag beginnt ab 18 Uhr mit der genialen Burn Style Session. Bei der Kicker Jam Session kommt es wirklich nur auf den Style an. Rotationen sind Nebensache, die Air & Style Legends auf der Bühne judgen ausschließlich den Style. Größen wie Gigi Rüf, Nicolas Müller, Terje Haakonsen und viele mehr sind eingeladen und werden tief in die Trickkiste greifen um euch eine Show vom Feinsten zu liefern! Freut euch auf lang gezogene 180s, Methods und alles, auf das es beim Snowboarden ankommt. Vor Ort werden auch viele ehemalige Air & Style Sieger wie Reto Lamm, Stefan Gimpl oder David Benedek sein und ihren Nachfolgern die Ehre erweisen. Abends werden den Zuschauern, Fans und Boardern im Bergisel Stadion Michi Beck, Smudo, Thomas D und And.Ypsilon aka Die Fantastischen Vier einheizen. Neben den Deutschrappern der ersten Stunde, wird zum Jubiläum auch erstmals ein österreichischer Künstler auftreten. Der 23-jährige Left Boy hat sich mit seinen Songs „Jack Sparrow“ und „Outro“, die sich zwischen Electro, Dubstep, Rap und Pop bewegen, im Internet schon einen Namen gemacht und wird auch die Zuschauer in Innsbruck überzeugen können.

Am Samstag, den 02.02.2013, werdet ihr Zeuge des Billabong Air & Style, ein spektakulärer TTR 6Star World Snowboard Tour Contest mit 24 ausgewählten Topfahrern der Weltelite. In der ersten Runde starten 24 Rider im Head-to-Head-Duell in den ersten Heat, nach Runde zwei und drei geht es schlussendlich für vier Fahrer in die Finalrunde. Hier wird es richtig spannend. Nach 3 gefahrenen Runs entscheidet der jeweils beste Run der einzelnen vier Fahrer über die finale Platzierung. Auf welchem Terrain sich die Fahrer hier bewegen ist natürlich Spitzenklasse: ca. 150 m Gesamtlänge, 50 m über dem Nullpunkt, ein Anlauf von 75 m, eine Gap von ca. 9 m und eine Absprunghöhe von 19 m – wow! Doch damit nicht genug! Vor dem großen Finale machen die Jungs von Kraftklub Stimmung in Innsbruck. Mit witzig-genialen Texten à la Arctic Monkeys und Ohrwürmern wie „Songs für Liam“ und „Ich will nicht nach Berlin“ haben sich die Chemnitzer mittlerweile den Ruf der coolsten Band Deutschlands erarbeitet. Nach dem Finale gibt es zum krönenden Abschluss des Air & Style 2013 in Innsbruck noch eine Live-Performance von Mac Miller. Der Rapper aus Pittsburgh bot seine Songs und Videos zunächst umsonst im Internet an, um dann mit seinem Debüt „Blue Slide Park“ die Charts zu stürmen. Also, macht euch gefasst auf die beste Show des Jahres beim Air & Style in Innsbruck!

Wer es jetzt schon nicht mehr erwarten kann beim Air & Style Innsbruck dabei zu sein, sollte sich schnellstmöglich Tickets fürs Jubiläum holen. Die gibt’s schon ab 36,- Euro. Oder aber, ihr macht bei unserem genialen Gewinnspiel auf der Facebook-Seite des Dakine Shops mit. Dort könnt ihr mit etwas Glück nicht nur zwei VIP-Area-Access-Pässe für das Event und alle Konzerte gewinnen, sondern übernachtet auch noch für lau eine Nacht im Hotel! Was ihr dafür tun müsst? Schreibt uns auf unserer Facebook-Seite warum ihr der beste Reporter für das Air&Style wärt! Alle weiteren Infos rund ums Event findet ihr auf der Air & Style Homepage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.