„Don´t let go“ Movie Premiere

„Don’t let go“: das ist eine Windsurf Doku der besonderen Art. Sie lässt den Zuschauer hineinblicken, in den faszinierenden Windsurfsport. Dabei werden aber nicht nur die positiven Seiten des wohl lässigsten Sports der Welt gezeigt. Sondern auch bestimmte Schattenseiten werden porträtiert, die das Leben auf der Welle so mit sich bringen können.

Flo Jung, selbst Windsurf Profi, präsentiert die Premiere seines Erstlingswerks „Don’t let go“ am 20.12.2012 im Zeise Kino in Hamburg. Die Dokumentation begleitet vier der weltweit besten Windsurfer auf ihren Reisen um den Globus. Mit dabei sind Boujmaa Guilloul, Robby Swift, Camille Juban und Flo Jung. Windsurflegenden wie Robby Naish und Levi Siver haben Gastauftritte.

Entstanden ist das Movie an einigen der besten Spots der Welt in insgesamt zehn Ländern. Unter anderem wurde auf Hawaii, in Chile, Peru und Deutschland gedreht. Insgesamt hat die Produktion mehr als zwei Jahre gedauert und zeigt auf eindrucksvolle Weise viele Facetten des Sports mit all seinen Höhen und Tiefen.

So wird das Reisen zu den entlegensten und atemberaubendsten Spots dieser Erde und die Suche nach der perfekten Welle genauso porträtiert wie Erfolge und Misserfolge, Verletzungen und der Wiedereinstieg nach einer längeren Pause. Am Ende geht es darum seine Träume zu leben, für diese zu kämpfen und niemals aufzugeben.

Also: hingehen und anschauen. Es lohnt sich!

Weitere Informationen gibt es hier!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.