Dakine Freeride Juniors 2013

Während die Freeride Pros gerade mitten in der Freeride World Tour sind um ihr Können zu beweisen, trifft sich auch der Nachwuchs zu den Dakine Freeride Juniors. Zum dritten Mal finden die Dakine Freeride Juniors nun statt und bieten den Youngsters die Möglichkeit jetzt schon 1- und 2-star FWQ-Punkte zu sammeln, die sie dann nach ihrem 18. Geburtstag in die Erwachsenen-Competition übertragen können. Dabei geht es neben der Punktewertung vor allem um den Spaß und die Skills, die’s dabei abzugreifen gibt.

Am 26. und 27. Januar fand der erste Stop der europäischen Tour in Chamonix, Mont-Blanc in Frankreich statt. Nachdem alle Teilnehmer einen Lawinen- und Umweltworkshop absolviert hatten, stürzten sich die jungen Wilden den Hang hinab. Darunter waren Nachwuchsrider wie Nelson Cleaver, Maya Bonsignore und Dylan Florit, die sich in der Szene bereits einen Namen gemacht haben. Die Rides wurden von einer Jury bewertet und das Event am Ende von einer Siegerehrung gekrönt.

Der nächste Stop der Dakine Freeride Juniors führt die Teilnehmer am 9. und 10. März nach Fieberbrunn, Österreich. Danach geht die Tour am 23. und 24. März in Verbier in der Schweiz weiter. Dort kann die Young Generation im Freeriden weiter ihre Skills verbessern und von echten Pros, wie Matthias Haunholder lernen: Schneeverhältnisse interpretieren, das Gelände richtig einschätzen, eine sichere Abfahrtslinie finden – all das lernen die Juniors.

Wie auch die Jahre zuvor ist Dakine der offizielle Sponsor der Freeride Juniors. Deshalb gibt’s für alle Fans sogar einen Dakine Factor Rucksack in der Freeride Limited Edition. Unten könnt ihr euch Eindrücke vom Stop der Dakine Freeride Juniors 2013 in Chamonix holen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.