Finale des Zillertal Välley Rälley hosted by Ride Snowboards in Mayrhofen

Was für ein geiles Wochenende für die Rider im Zillertal! Mit dem 4. und letzten Tour Stop der Zillertal Välley Rälley hosted by Ride, feierte der Event am 22. Und 23. Februar seinen Höhepunkt in Mayrhofen. Nach der Verschiebung des Coaching Days von Sonntag auf Samstag konnten sich die Rookies bei Schneefall von Großen zeigen lassen, wie man es mim Vans Penken Park ordentlich krachen lässt.

Nach frischem Neuschnee vom Samstag konnten sich die Rider, ob Groms, Girls oder Men in den Powderhängen am Sonntagmorgen bei bedecktem Himmel warm fahren. Pünktlich zum Ridersmeeting gegen 10 kamen dann die ersten Sonnenstrahlen durch und der Contest konnte beginnen. Mit den besten Schneebedingungen im Park konnten sich die Snowboarder schließlich auf dem Parcour, bestehend aus Rails, Boxen und Kickern aneinander messen und um die Titel „King of Välley“, „Queen of Välley“ und „Prince of Välley“ kämpfen. Bei strahlendem Sonnenschein holten sich dann schließlich Jan Rovensky bei den Groms, Martina Zoller bei den Girls und Alex Walch bei den Men die Zillertal Välley Rälley Krone.

Die Tages Ergebnisse sowie weitere Gewinner findet ihr folgend:

FINÄL Tourstop podium:

Groms:
1. Talha Karakova
2. Jan Rovensky
3. Noah Vicktor

Girls:
1. Martina Zollner
2. Annika Morgan
3. Agnieszka Rusin

Men:
1. Jamie Trinder
2. Rowan Coultas
3. Toms Petrusevics

Best Trick ripper: Jamie Trinder
Best Grom of the day: Kris Havaux

And the OVERALL VÄLLEY RÄLLEY winners:

Prince of the VÄLLEY: Jan Rovensky
Queen of the VÄLLEY: Martina Zollner
King of the VÄLLEY: Alex Walch

Most impressive Grom of the Tour:
Fabian Finley Nehring

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.