Roy Kittlers Webisode WinterTrash Part 2 in Livigno

Im zweiten Teil der Webisode WinterTrash von Roy Kittler zog die Mannschaft nach Livigno. Dort trafen sie sich mit ihrem guten Freund Rafa Cuisini und verbrachten eine tolle Zeit in dem Land der Pizza, wovon sie übrigens viel hatten;). Sie fanden eine Menge Schnee, nette Leute, gutes Essen und hatten viel Spaß in dem wunderschönen Italien. Ein besonderer Dank von den Jungs geht an die Carosello 3000 Crew, die Shape Crew und besonders an Rafa, ohne dessen Hilfe diese Episode niemals zu dem geworden wäre was sie heute ist. Genieße die Show und verbreite mit einem Like die Liebe zum Skifahren 😉

WinterTrash Webisode 2 in Livigno with Dakine Teamrider Roy Kittler from DAKINE Shop on Vimeo.

Für diejenigen die den ersten Teil von WinterTrash in der Schweiz verpasst haben sollten, haben wir hier die Story und das Video bereit gestellt.

Obwohl der Winter in den nördlichen Alpen in Europa absolut schlechte Zeiten in diesem Jahr gesehen hat, gab es Orte in den Alpen, die im Schnee ertrunken sind. Die Idee hinter diesem Projekt ist es den Menschen das unendliche Potenzial, welches es wirklich zum Skifahren in Europa gibt, zu zeigen. Du öffnest einfach deine Türe und innerhalb von 2 Stunden wird man mit Sicherheit Neuschnee finden. Die Jungs wollen zeigen, dass man auch ohne großes Budget High Quality Skiing haben kann. „Wir sind nur eine Gruppe von Freunden, die ihr Herz und ihre Seele in dieses Projekt stecken, um EUCH Typen zu zeigen, was in Europa wirklich möglich ist.“ Mit Sebi Schwertl haben wir einen der heißesten Filmer an Bord, und wir sind begeistert, dass er all seine Bemühungen in die Produktion einiger Hoch qualitativer Ski Webepisode für eure Ski Unterhaltung einbringt. In dieser Folge packte die Crew ihr Stuff und fuhr nach Engadin in der Schweiz, wo sie glücklicherweise bei ihrer Freundin Silvia Flück eine Bleibe ganz im Herzen der schönen Plan da Lej fanden.

WinterTrash Webisode 1 Switzerland by Dakine Teamrider Roy Kittler from DAKINE Shop on Vimeo.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.