German Downhill Cup – the Woodstokers on the road

Die German Downhill Cups haben begonnen und mit am Start war Dakine Shop´s Teamcrew the Woodstokers.

#1 Winterberg:
Gestartet sind David und Sophie. Durch den starken Regen am Freitag war es sehr schlammig, sodass Regenreifen zum Einsatz kamen. Diese wurden von beiden Fahrern dann auch am Samstag im Seeding Run gefahren. Für unseren Junior David reichte es nicht ganz für die Top 10, sondern er fuhr auf den 12. Platz. Sophie gliederte sich trotz eines Sturzes auf Rang 11 ein. Am Sonntag trocknete es dann ab und es konnte wieder auf normale Reifen gewechselt werden. Sophie konnte aufgrund des Sturzes am Samstag nicht mehr an den Start gehen, sodass die ganze Hoffnung auf David lag. Dieser brachte einen guten Run ins Ziel und schloss sein erstes Rennen der Saison mit einem sehr guten 9. Platz von ungefähr 50 Teilnehmern bei den Junioren ab.
Neben der anspruchsvollen und spaßigen Strecke trugen die anderen Events zu einem äußerst gelungenem Wochenende bei.

10473981_742727975783324_1479980625_n

#2 Willingen:
Beim zweiten Rennen des German Downhill Cups ging es für Sebastian und Markus bereits am Donnerstag Richtung Willingen. Am Freitag konnte nach einem kurzen Track-Walk bereits die ersten Trainingsruns absolviert werden. Der Streckenverlauf wurde gegenüber dem normalen Verlauf der Downhillstrecke deutlich angepasst. Durch technische Umfahrungen wurde versucht das Unfallrisiko zu minimieren. Trotz der zahlreichen Umfahrungen war die Strecke abwechslungsreich und bot die ein oder andere technische Raffinesse. Im Seeding-Run konnte Sebastian auf den 20. Platz der Men Klasse fahren; für Markus reichte es nur für den 56. In der Nacht von Samstag auf Sonntag hatte es leicht geregnet, was aber nahezu keine Auswirkungen auf die Strecke mit sich brachte. Im Finallauf konnte sich Markus auf den 35. Platz verbessern und Sebi fuhr unter die Top 20 auf den 18. Platz von ~150 Teilnehmern.

10486340_742727979116657_1135289804_n

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.