Doppelt oder nichts – Die Ergebnisse des UCI Mountain Bike Downhill Weltcups

Wie bereits im Vorjahr kämpften am vergangenen Wochenende 11. / 12. Juni beim UCI Mountain Bike Downhill Weltcup in Leogang die beiden Rekordjäger Rachel Atherton (Women Elite) und Aaron Gwin (Men Elite) um jede Hundertstelsekunde – und durften am Ende jubeln.

 

Egal, ob rutschige Bedingungen, Druck oder Nervosität – die Britin Rachel Atherton lässt sich von nichts und niemanden aufhalten. Trotz eines nicht ganz perfekten Laufs machte die Britin mit 5,370 Sekunden Vorsprung ihren Sieg fix und zog in der Gesamtwertung an der Französin Anne-Caroline Chausson vorbei. Damit steht sie zum zehnten Mal in Folge ganz oben auf dem Treppchen – ein neuer Weltrekord! Rachel selbst konnte es kaum glauben: „Es fühlt sich verrückt an. Mein Run war ziemlich chaotisch. Ich war ganz schön nervös. Ich wollte nicht stürzen und ich konnte keine Fehler machen. (…) Jetzt bin ich einfach nur glücklich.“

Bei den Männern konnten die 84 Starter hingegen bei perfekten Bedingungen loslegen. Das Matschfeld war fast verschwunden, die Strecke gesäumt von Fans, die Stimmung am Kochen. Nach mehrmaligen Führungswechseln fuhr sich in einem nervenaufreibenden Run letztendlich Aaron Gwin ganz vorne an die Spitze. Dass es der US-Amerikaner tatsächlich wieder dramatisch spannend machen würde, hatte niemand erwartet. „Ich wusste, dass ich oben Zeit verloren habe, weil ich ein paar Stellen komisch erwischt habe“, so der neue alte Sieger. „Ich war nicht so richtig im Rennen drin und als ich die Wurzel-Sektion hinter mir hatte (…) sagte ich zu mir ‚Alter, jetzt musst du aber mal Gas geben‘.“

Auf deutscher Seite gab es leider weniger Grund zum Jubeln. Obwohl er einen starken Start hinlegte, konnte Johannes Fischbach, der im Qualifying einen sensationellen achten Platz belegte, seinen Lauf nicht wie geplant beenden. Mit einem platten Reifen jonglierte er sich auf seiner Felge den Track runter und landete nur auf Platz 76.

Stimmungs-technisch waren das UCI Rennen und das diesjährige Out of Bound Festival ein voller Erfolg. Rennen und Rahmenprogramm lockten die Zuschauer in Scharen an – egal ob Pumptrack und Bunny Hop Contest, die Trial Show mit Tom Öhler oder die Red Bull Skydive Team Show. Das Datum für das nächste Out of Bounds Festival steht übrigens schon fest: der 8. bis 11. Juni 2017 könnt ihr bereits im Kalender markieren.

 

 

Alle Renn-Ergebnisse findet ihr auch unter: bike.saalfelden-leogang.com

Text: PM Saalfelden Leogang Press Office / rasoulution GmbH
Bildquellen: Keith Valentine (Bild 1,3); Victor Lucas (Bild 2,4)

 

Stay Connected:

http://www.dakine-shop.de

http://www.facebook.com/dakineshop
http://www.facebook.com/DakineWorld

 

 

MM

... Michaela ist gerne auf Reisen und hat unter anderem über 1 Jahr in Costa Rica gelebt. Seit 2016 ist sie bei Dakine Shop im Social Media bereich tätig und als echte Münchnerin nach Feierabend natürlich an der Isar zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.